Emotiv – das erste Brain-Controlled Headset für Spiele und Virtuelle 3D-Welten kann jetzt geordert werden

Endlich nicht mehr „lol“ tippen oder andere krude Tatstaturkürzel für unsere nonverbalen Reaktionen vor dem Bildschirm.

Jetzt wird’s ernst: Mit dem Emotiv EPOC Headset (kabellos, leicht, nur $299) können wir bald durch die Kraft unserer Gedanken unsere Lieblingsspiele steuern oder durch unser (echtes) Lächeln ein Grinsen auf das Antlitz unseres Avatars zaubern. Angekündigt wurde das schon oft und vor langer Zeit, doch jetzt nimmt die Firma Emotiv konkrete Vorbestellungen entgegen (leider zunächst nur aus USA). Die ersten Neuro-Headsets sind nur in limitierter Anzahl (bis zu vier Stück pro Besteller, first come-first serve) verfügbar und werden im letzten Quartal 2008 ausgeliefert.

Auf der Games Developer Conference in San Francisco demonstrierte das Emotiv-Team bereits im Februar auch das Drehen und Anheben eines virtuellen Objektes allein durch gedankliche Steuerung. Auch die Blickrichtung und sonstige Kopfbewegungen werden durch das eingebaute Gyroskop direkt auf den Avatar übertragen.

Das Emotiv EPOC Headset sieht inzwischen nicht mehr aus wie aus einem billigen Science-Fiction Film, sondern eher wie ein normaler Kopfhörer mit ein paar Streben zuviel (= Elektroden bestückte Sensoren). Jedenfalls, wenn es auf dem Kopf sitzt…

Die Batterien sollen 12 Stunden halten und es soll möglich sein, beliebige Programme mit dem Headset anzusteuern. Kombiniert mit einer 3D-Brille wie z.B. der Vuzix iWear VR920 und vielleicht dem Wii-Balanceboard sehe ich mich schon direkt meine Aerobic-Übungen im trauten Kreise meiner Second Life Buddies machen – das nenne ich wirkliche Immersion (die 3D-Brille läuft leider nur mit Windows XP/Vista). Die beiden sympathischen KI-Forscher aus Saarbrücken arbeiten ja hart daran: Surfen durch Second Life mit dem Wii Board (Video)

Mehr über die Verwendung mit Applikationen wie Second Life, Kompatibilität mit Macs und Verfügbarkeit in Europa schreibe ich, sobald ich Antwort vom Emotiv-Team bekommen habe.

Hier gibt’s Demo-Videos

——————– UPDATE —————-
Hier meine Fragen mit Antworten von Jonathan Geraci vom Emotiv Team:

– Will the headset run with MacOS? Does the SDK run on Macs?
Currently the headset is PC only. There are some Mac users internally (including myself) that are pushing for a port, but market conditions dictate Windows first.
– Have you tested it with Second Life/are you planning to do so/do you know of any development being done in that area?
No specific planned integration with Second Life, but there is nothing stopping it either. We provide an open API set that can be used for that if you have the coding skills.
– When will the headset become available in Europe?
No dates have been announced for markets outside of the United States at this point

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s